begruesung ohg

Schlaraffen in Halle
Wenn sie neugierig auf die Schlaraffia in Halle oder einem anderen Ort geworden sind, so senden sie doch eine Email an unser Kantzlerambt unter: kantzelar-hala.salensis@gmx.de. Unser Rt  wird ihnen umgehend mitteilen, wo und wann wir wieder sippen (uns treffen) usw. Wir freuen uns auf sie. Das Kantzlerambt

Die Gründung der Hala Salensis
Das Schlaraffenreych Hala Salensis in Halle (Saale) mit der Nummer 417 wurde a.U. 139 (1998) gegründet und ist zur Zeit das einzige Schlaraffenreych in Sachsen-Anhalt. Zu den Mitgliedern gehören u.a. Sprachwissenschaftler, Kulturpädagogen, Diplom-Ingenieure, Naturwissenschaftler, Ärzte, IT-Spezialisten, Verwaltungsangestellte. Unser Treffpunkt ist von Oktober bis April jeweils mittwochs um 20 Uhr in unserer Salzgrafenburg, Emil-Abderhalden Str. 48, 06108 Halle/Saale (ehemalige Gaststätte „Korken")

Im Reych der Schlaraffen
Willkommen lieber Gast, in unserer Runde. Ein Freund, ein Bekannter oder ein Arbeitskollege gab sich Ihnen als Schlaraffe zu erkennen und bot Ihnen an, doch einfach mal zu einem Veranstaltungsabend, einer Sippung der Schlaraffia mit zukommen. Sicher wissen Sie gar nicht, welch persönliche Wertschätzung einer solchen Einladung zu Grunde liegt. Vielleicht ahnen Sie es, wenn Sie die folgenden Zeilen gelesen haben....

Die kleine Schwester
Stolz ist die Hala Salensis auch auf ihre kleine Schwester, das Reych Castellum Misena. Am 4. im Windmond a. U. 158 erfolgte seinerzeit  die Sanktionierung in einer gar feyerlichen Festivität. Das Reych befindet sich in guter Tradition, denn von a.U. 55-78 (1914-1937) gab es in Meißen schon mal ein Reych, das Castellum Misniense.

Schattenmenü